Archiv nach Kategorien: Rock

High Ball Stepper

Blue Man Group

Am 8. Dezember war ich in Berlin zu einer Vorstellung der BLUE MAN GROUP in Berlin. Blue Man Group ist eine Produktion von Stage Entertainment und wird wie ein Musical vermarktet. Davon hat es aber nichts.

Das amerikanische Original hat Anklänge an The KLF (siehe: The Manual – How to Have a Number One – The Easy Way) und nimmt das Musik-Business und zum Teil das Fan-Verhalten ordentlich auf die Schippe. Zumindest bei der „Complex Rock Tour“. Da die blauen Herren persönlich nicht greifbar sind und die „Anleitungen“ trotzdem funktionieren, bekommt die Show auch einen Sinn.

Die Berliner Produktion zeigt nur Teile aus „Complex Rock“ und hat mehr Performance. Mit einem besonderen Hang zu LED-Laufschriftbändern und Papier. Dafür bekommen die ersten sieben Reihen einen Regenponcho und auf Wunsch gibts auch Ohrstöpsel. Ein durchgehender Sinn der Show ist aber nicht (mehr?) vorhanden.

Das Ganze ist eher eine Aneinanderreihung vom Klamauk- und Musik-Nummern. Und die Show funktioniert trotzdem. Zumindest noch, denn auch für die Blue Man Group gelten die Spielregeln des Business. Und diese sagen: neue Fans sind zwingend norwendig. Ob man die für 80 Euro in Theater kriegt, ist eine Frage.

Fazit: Die Show ist sehenswert und leider viel zu kurz.

Love, love will tear us apart again

Time

Chooser

R u mine?


arctic monkeys

Do ya thing

Dienstag

Keep Talking

Pink Floyd feat. Stephen Hawking

Unbeladen, leer und versteinert